ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent

home
   menue
Willkommen
aktiv seit 1962

Die AKTION FREIER ARZT ist eine seit 1962 bestehende unabhängige standespolitische Fraktion in der Ärztekammer für Steiermark. Sie hat die Geschicke der Steirischen Ärzteschaft in all diesen Jahren ganz wesentlich mitgestaltet. Unser Auftritt im Internet soll Sie einerseits über den Verein und seine berufspolitisch derzeit aktiven Mandatare (und damit ersten Ansprechpartner) informieren, andererseits die Möglichkeit bieten, modernste Technologie zum Informationsaustausch zu verwenden.

Wir veröffentlichen laufend unsere aktuellen standespolitischen Vorstellungen, von Ihnen als Besucher wünschten wir uns Anregungen, Kommentare, Diskussionsbeiträge und bei Interesse an Mitarbeit oder Unterstützung die Kontaktaufnahme mit uns

news.jpg
2023-01-22
Allmachtsfanatsien der Länder(fürst*innen)
Die Allmachtsfantasien der Landesfürst*innen sind mittlerweile bedenklich geworden. Das Gesundheitswesen komplett in die Hände der Länder zu übergeben, ist vemutlich die schlechteste aller Zukunftsideen.

2022-12-21
Ärztegesetznovelle beschlossen
newsAFA12_22.jpg


Ärztegesetznovelle verlagert Ausbildungsstellenkompetenz zu den Ländern

Mit dem positiven Beschluss gestern im Bundesrat wird eine der einschneidensten Novellen für die Ärzteschaft in ihrem Selbstverständnis als freier Beruf gesetzlich umgesetzt. Unter dem Vorwand die grenznahe notärztliche Versorgung zu erleichtern, wird wieder über einen Initiativantrag die Trunkierung des freien Berufes umgesetzt. Wie schon mehrfach berichtet, sind ab 1.1.2023 die Länder für die Ausbildungsstätten zuständig. Zusätzlich auch für die Qualitätssicherung in der Ausbildung am Wege der Visitation. Gleichzeitig wird auch die Rezertifizierung der Ausbildungsstätten aufgehoben

In der Praxis bedeutet das die enorme Gefahr eines Rückschrittes in die späten 70er Jahre des letzten Jahrhunderts, weil sich im Landeseigentum befindliche Krankenanstalten die Ausbildungsstellen selbst bewilligen können und dann auch noch sicherheitshalber die Visitationen selbst machen. Was bei der Ärzteschaft mit der ÖQMed kritisiert wurde, setzen die Länder nun 1:1 bei allen Ausbildungsstellen um. 

Der Ärztekammer bleibt nur noch das Recht der Stellungnahme. Und Fachgesellschaften dürfen bei Visitationen als Fachexperten teilnehmen.

Es ist ein trauriger Tag für einen freien Beruf, dem damit auf lange Sicht die Möglichkeit genommen wird, die Ausbildung der jungen Kolleg*innen und die Sicherung der Ausbildungsqualität wesentlich zu bestimmen.

Auch weil der Widerstand - zumindest öffentlich - seit der Kammerwahl im Frühjahr sowohl auf österreichischer, als auch auf Landesebene nicht vernehmbar war. 

Ob das die Attraktivität der österreichischen Krankenanstalten als Ausbildungsorte wirklich steigern wird, oder wir nur potemkische Dörfer sehen werden, bleibt abzuwarten.

service.jpg
AFA - Email Service
Die Aktion Freier Arzt bietet allen Ärzten die Möglichkeit an aktuelle standespolitische Informationen per email zugesendet zu bekommen. Wenn Sie auch in unsere Maillist aufgenommen werden wollen, tragen Sie sich hier bitte ein

 Maillist
Feedback
Sehr geehrte Besucher unserer Seite!
Ihre Meinung ist uns sehr wichtig. Ihre Anliegen wollen wir entsprechend vertreten.
Ihre Kritik spornt uns an. Ihre Hinweise erweitern unseren Horizont,
und Ihr Lob für unsere Arbeit für die steirischen Ärzte gibt uns Kraft.

Schreiben Sie uns!
Teilen Sie uns Ihre Wünsche, Anregungen und auch Sorgen mit. Wir danken schon jetzt für Ihre Mühe!

Für ein Feedback zu unserem Internetauftritt verwenden Sie bitte diesen Button:

Feedback

aktion freier arzt

Rabensteinersteig 34
8044 Graz

F: +43 316 2311231968
E: info@aktionfreierarzt.at
home
home